Corporate Yoga - work & health.

Überlastung. Stress. Unzufriedenheit.

Ein schlechtes Verhältnis von Belastungen und Ressourcen am Arbeitsplatz kann die Gesundheit und die Motivation der Schweizer Erwerbstätigen gefährden. Die neueste Erhebung des Job-Stress-Index in der Schweiz zeigt, dass der Anteil der Personen mit mehr Belastungen als Ressourcen leicht gestiegen ist; von 25,4% (2016) auf 27,1% (2018). Aus diesem Grund sind betriebliche Gesundheitsmassnahmen sinnvoll, welche die Ressourcen der Mitarbeitenden stärken und Belastungen reduzieren. Darin unterstützt Gesundheitsförderung Schweiz Unternehmen, indem sie Angebote entwickelt, um Stress zu analysieren und zu reduzieren, und Beratende in deren Anwendung schult. (Quelle: Faktenblatt 34, Job-Stress-Index 2018, Gesundheitsförderung Schweiz)

Der zunehmende chronische Stress in der westlichen Arbeitswelt fordert viele Opfer. Unternehmen werden in der Zukunft gefordert sein, mehr Mittel in die Burnout-Prävention zu investieren und mehr Fokus auf das betriebliche Gesundheitswesen zu legen. Denn kranke und fehlende Mitarbeiter sind nicht produktiv.

Ihre Mitarbeiter sind ihre wichtigste Ressource, das wissen Sie. Setzen Sie sich jetzt für die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden ein und geben Sie ihnen vor Ort die Möglichkeit, bewusste Ruhepausen zu schaffen und sich in mehr Leichtigkeit zu üben. Pausen und Wertschätzung steigern Produktivität und Engagement.